Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Mittwoch, 20. Dezember 2017: Sprechtheater Die Feuerzangenbowle

Nach dem Roman von Heinrich Spoerl | Fritz Rémond Theater Frankfurt

Uhrzeit: 15:00 Uhr

Dauer: Mit Pause

Reihe: Senioren

Eintritt: Preisgruppe 3 (12-24 EUR)

Ort: Stadttheater Bühne 1

Zum Vergrößern anklicken

Regie: Frank-Lorenz Engel
Bühne: Klaus-Ulrich Jacob
Kostüm: Ulla Röhrs
Mit Stefan Schneider, Hans-Peter Deppe, René Toussaint, Justus Hermann u.a.


„Das Schönste im Leben“, resümiert die Herrenrunde um den jungen Schriftsteller Dr. Johannes Pfeiffer, „war die Gymnasialzeit.“ Doch Pfeiffer hatte Privatunterricht, war nie auf der Penne, kennt weder Pauker noch die Streiche, die man ihnen spielt, ist „überhaupt kein Mensch, sozusagen“. In feuchtfröhlicher Runde wird die Schnapsidee geboren: Die gute alte Zeit soll auferstehen und er das Versäumte nachholen. Als Pfeiffer mit drei f wird er in der Oberprima von Babenberg „Schöler“ von Professor Crey, genannt Schnauz, lernt beim Bömmel, was es mit der Dampfmaschin auf sich hat und ersinnt mit seinen pubertierenden Schulkameraden Unfug aller Art, um den Lehrkörper zu foppen. Doch bald hegt er auch ernstere Absichten, denn für die reizende Tochter des gestrengen Herrn Direktor Knauer entflammen in ihm recht erwachsene Gefühle.


Der Filmklassiker "Die Feuerzangenbowle" von 1944 mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle läuft am FR 22.12.2017, um 19:00 Uhr, im Casino. Bei Vorlage einer Theaterkarte von "Die Feuerzangenbowle" kostet die Filmkarte 6 statt 8 EUR.

Foto © Helmut Seuffert

Monat: Dezember 2017

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse