Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Förderverein Engagement

Engagement des Fördervereins

Brüstungsbemalung in der Bühne 1 | Foto von Stefan Stark

Brüstungsbemalung in der Bühne 1 | Foto von Stefan Stark

2016
Der Verein plant die Anschaffung einer Drehbühne zu unterstützen.

2014
Der Verein setzt sich für die Sanierung der Künstlergarderoben ein und stellt 30.000 EUR zur Deckung der Kosten bereit. Das Projekt „Theaterpatenschaften“ wird ins Leben gerufen. Der Förderverein sucht im Rahmen des Projektes Paten, die mit Kindern und Jugendlichen, die in der Aschaffenburger Gemeinschaftsunterkunft leben, Theatervorstellungen im Stadttheater Aschaffenburg besuchen.

2013
Der Verein trägt die Kosten in Höhe von 30.000 EUR für die neue Bestuhlung der Bühne 2 und 3. Zudem werden die Stühle in den Künstlergarderoben ausgetauscht. Es wird ein Etat von 1.000 EUR eingerichtet, um Schülerinnen und Schülern aus finanzschwachen und sozial benachteiligten Familien einen Theaterbesuch zu ermöglichen.

2012
Der Verein übernimmt 38.500 EUR der Kosten für die Gestaltung des Zuschauerraums und die Erneuerung der Tonanlage.

2011
Der Verein stellt 140.000 EUR für die Gestaltung des Zuschauerraums zur Verfügung. Dazu gehören die Brüstungsbemalung, die Gestaltung des Bühnenportals und die Gestaltung des Deckenplafonds.