Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Sonntag, 22. April 2018: Junges Theater Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor

Von Joke van Leeuwen | Theaterwerkstatt Hannover

Ab 9 Jahren

Uhrzeit: 16:00 bis 17:05 Uhr

Dauer: ca. 1 Std. 5 Min.

Eintritt: Preisgruppe 8 (5-12 EUR)

Ort: Stadttheater Bühne 1

Zum Vergrößern anklicken

Regie: Carsten Hentrich und Ruth Rutkowski
Mit: Elke Cybulski, Alexandra Faruga, Carsten Hentrich und Heino Sellhorn


Als die einen gegen die andern zu kämpfen beginnen, tarnt Todas Vater sich als Busch und verlässt die Stadt. Bald darauf muss auch Toda fliehen, über die Grenze, nach woanders … In diesem Musik-Schau-Spiel folgt das Ensemble dieser abenteuerlichen Flucht. Egal, was Toda passiert, egal, wie sehr sie sich auch fürchtet, sie ist mutig und gibt nicht auf.


„Das Buch, das vor drei Jahren für den deutschen Jugendliteraturpreis nominiert war, eignet sich mit seinen starken, einfachen und poetischen Sätzen gut für die Bühne. Das Buch und auch die Inszenierung diskutierten die Fragen von Flucht und Integration aus Kinderperspektive.

Mit starken Bildern macht die Inszenierung deutlich, was es für ein Kind heißen kann, allein in einem fremden Land anzukommen.

Das Stück ist ein Appell für Hilfe auf Augenhöhe. Und es ist ein schönes Beispiel dafür, wie Theater, diese besondere Kunstform der Einfühlung und des Perspektivenwechsels, die Diskussion über ein wichtiges Thema bereichern kann.

Foto © Klaus Fleige

Bei großer Nachfrage findet eine zusätzliche Vorstellung am 23.04.2018 um 11 Uhr statt!

Monat: April 2018

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Alle Termine

Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse