Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Dienstag, 16. Januar 2018: Junges Theater Nathans Kinder

Von Ulrich Hub | Theater Überzwerg

Ab 10 Jahren

Uhrzeit: 10:00 bis 11:25 Uhr

Dauer: ca. 1 Std. 25 Min.

Eintritt: Preisgruppe 8 (5-12 EUR)

Ort: Stadttheater Bühne 1

Regie: Lejla Divanovic
Spiel: Gerrit Bernstein, Nicolas Bertholet, Reinhold Rolser, Sebastian Hammer/Bob Ziegenbalg, Jessica Schultheis


Jerusalem zur Zeit der Kreuzzüge: Moslems, Christen und Juden streiten darüber, wessen Gott der wahre Gott ist. Mitten in diesen Auseinandersetzungen entkommen zwei Menschen knapp dem Tod: Recha, die Pflegetochter des Juden Nathan, und Kurt, ein Christ, der als Kreuzritter im Heiligen Land gegen die Ungläubigen kämpft. Ihm wurde gerade eben noch vom Sultan das Leben geschenkt, da rettet er Recha aus den Flammen eines brennenden Hauses.

Recha ermuntert Kurt, seine Vorurteile zu überdenken, bringt ihn zum Lachen und auf neue Gedanken. Allen Unterschieden zum Trotz verlieben sich Recha und Kurt ineinander. Und sie beginnen die Weltsicht der Erwachsenen mit wachsendem Zweifel zu hinterfragen. Als die Fehde zwischen Sultan, Nathan und dem Bischof zu eskalieren droht, bittet Recha ihren Vater, die Ringparabel zu erzählen.

Mit „Nathans Kinder“ ist Ulrich Hub eine kluge Neufassung des berühmten Lessingstoffes gelungen. Er stellt das junge Paar in den Mittelpunkt und erzählt den klassischen Stoff für Kinder und Jugendliche  – zeitgemäß, mit Kraft und Humor und mit einer leisen Hoffnung auf ein friedliches Nebeneinander der Religionen.

Foto © Uwe Bellhäuser

Monat: Januar 2018

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse