Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Samstag, 15. Dezember 2018: Grenzgänge Frank Keller & La Finesse

"when classic meets pop..."

Wenige Karten

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Eintritt: Preisgruppe 1 (19-35 EUR)

Ort: Stadttheater Bühne 1

Zum Vergrößern anklicken

Zum dreizehnten Mal lädt der Aschaffenburger Sänger, Gitarrist und Komponist Frank Keller in der Weihnachtszeit zu seinen „when classic meets pop...“ Konzerten. Bei der Zusammenarbeit mit Daniela Reimertz, Birgit Förstner und deren Streichquartett La Finesse treffen Meisterwerke der klassischen Musik auf Sahnestücke aus Filmmusik, Musical, Swing, Tango, Pop und Rock. Frank Kellers leidenschaftliches Gitarrenspiel und erfrischende Gesangsakrobatik verbinden sich mit der beeindruckenden Live-Präsenz des Streichquartetts zu einem mitreißenden Konzerterlebnis. 

Als feste Begleiter sind auch dieses Jahr Enzo Aprile (Piano), Bernie Kraft (Bass), Marcus Schneider (Drums) sowie das Aschaffenburger Vorzeigetalent Nikolas Vollmuth (Flügel) mit von der Partie. Und auch die aus Island stammende Helga Dyrfinna Magnusdottir weiß mit viel Charme und musikalischem Können ganz sicher wieder ihr Publikum zu begeistern. 

Beschert werden Stücke von Bach, Mozart, Mendelssohn, Andrew Lloyd Webber, Sting, Elton John, Robbie Williams, Henri Mancini, Adriano Celentano, Frank Sinatra, Peter Maffay, Udo Jürgens, Udo Lindenberg, Coldplay, Styx, den Scorpions, Pink Floyd, Musik aus Alice im Wunderland, James Bond, Pulp Fiction sowie natürlich auch eigene Kompositionen.


Ermäßigungsberechtigte erhalten an der Theaterkasse Karten zum halben Preis. Wahlabo nicht gültig, Abo-Umtausch nicht möglich.

Foto © Björn Friedrich

Monat: Dezember 2018

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse