Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Samstag, 09. Dezember 2017: Sprechtheater Ein Fall für Miss Marple – "Ein Mord wird angekündigt"

Nach dem Kriminalroman von Agatha Christie

Restkarten mit Sichtbehinderung an der Theaterkasse erhältlich

Uhrzeit: 15:00 bis 16:40 Uhr

Dauer: ca. 1 Std. 40 Min. mit Pause

Reihe: Senioren

Eintritt: Preisgruppe 2 (14-30 EUR)

Ort: Stadttheater Bühne 1

Carpe Artem GmbH
Mit Erol Sander, Veronika Faber und dem Ensemble der Bairischen Komödie Wasserburg


„Am Freitag, den 29. Oktober, wird auf Gut Little Paddocks um 18:30 Uhr ein Mord stattfinden. Freunde werden gebeten, diesen Hinweis als Einladung aufzufassen.“

Diese irritierende Anzeige im Lokalblatt des beschaulichen Chipping Cleghorn lässt die Zahl besagter Freunde beachtlich steigen und auch für Letitia Blacklock, die Besitzerin von Little Paddocks, ist die seltsame Anzeige eine Überraschung. Ein dummer Scherz? Aber die Bewohner von Chipping Cleghorn zeichnen sich eigentlich nicht durch humoristisches Talent aus. Nun – Letitia Blacklock richtet sich sicherheitshalber darauf ein, am Abend Gäste zu bekommen. Alles ist parat als, unter Hervorbringung der verschiedensten Ausreden, pünktlich um halb sieben nicht nur gern gesehene Bekannte in Little Paddocks erscheinen.

Gespannt versammelt man sich im Wohnzimmer. Plötzlich geht das Licht aus. Die Tür wird aufgerissen, der vage Schein einer Taschenlampe geistert durch den Salon. Es fallen Schüsse. Als kurz darauf die Lichter wieder angehen, löst sich das erstarrte Schweigen der Gesellschaft, weicht entsetzten Ohs und Ahs: Im Flur liegt die Leiche eines schwarz gekleideten Mannes. Alle Spuren deuten auf Selbstmord oder einen Unfall hin. Inspektor Craddock macht sich zusammen mit Miss Marple daran, den Fall zu lösen.

Foto © Carpe Artem GmbH

Monat: Dezember 2017

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Alle Termine

Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse