Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Sonntag, 28. Januar 2018: Konzert Gitarre Solo+

Gabriel Bianco, Gitarre und Michaela Hrabankova, Oboe

39. Aschaffenburger Gitarrentage | 28. Januar bis 4. März 2018

Uhrzeit: 17:00 Uhr

Reihe: Gitarrentage

Eintritt: Preisgruppe 3 (12-24 EUR)

Ort: Stadttheater Bühne 1


Bereits in über 40 Länder führte Gabriel Bianco sein musikalisches Engagement. Als einer der bekanntesten zeitgenössischen Gitarristen füllt er weltweit Konzertsäle und ist regelmäßiger Gast bei den größten Festivals der Szene. Nachdem er bereits vor neun Jahren schon einmal in der Städtischen Musikschule aufgetreten war, wird er jetzt wieder in Aschaffenburg zu hören sein. Sein Hauptaugenmerk widmet Bianco spanischer Musik, sowie romantischen und zeitgenössischen Werken. Mit seinen Arrangements und seiner Liebe zum Detail hat er bereits früh zahlreiche Wettbewerbe gewonnen und zudem international beachtete CD-Aufnahmen hervorgebracht. So unter anderem auch die CD „Divertissements“, eingespielt mit der Oboistin Michaela Hrabankova, mit der er seit 2013 zusammenarbeitet. Die beiden Künstler setzen sich hauptsächlich mit Originalliteratur für Gitarre und Oboe auseinander und bieten diese im Stile der Salonmusik des 19. Jahrhunderts dar.

Michaela Hrabankova ist eine tschechische Oboistin, die sich sowohl solistisch, als auch in Kammermusikformationen weltweit einen Namen gemacht hat. Ihr Repertoire umfasst dabei die Standardliteratur ebenso wie moderne Kompositionen. Als Dozentin gab sie bereits in Frankreich, Tschechien und Rumänien Meisterkurse. Seit 2013 lehrt sie am Mstislav Rostropovic Konservatorium in der französischen Stadt Maisons-Laffitte.

Der erste Teil des Konzerts gehört der Gitarre Solo, nach der Pause musiziert das Paar gemeinsam.

Monat: Januar 2018

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Partner

Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse