Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Dienstag, 03. Oktober 2017: Junges Theater Neues vom fliegenden Kamel

Eine musikalische Lesung von und mit Paul Maar

Ab 7 Jahren

Uhrzeit: 16:00 bis 17:55 Uhr

Dauer: ca. 1 Std. 55 Min. mit Pause

Eintritt: Preisgruppe 8 (5-12 EUR)

Ort: Stadttheater Bühne 1

Paul Maar – Sprecher
Murat Coşkun – Sprecher, Rahmentrommeln, Gesang
Ibrahim Sarıaltın – Sprecher, Saz, Gesang
Capella Antiqua Bambergensis


Nasreddin Hodscha ist der berühmteste weise Narr, Philosoph und Geschichtenerzähler der islamischen Welt. Der Sage nach soll er im 14. Jahrhundert in Anatolien gelebt haben. In allen von ihm überlieferten Geschichten lebt er in einer dörflichen Umgebung in ärmlichen Verhältnissen. Sein einziger Besitz ist ein alter Esel.

Der Buch- und Theaterautor Paul Maar erzählt einige dieser alten Nasreddin-Geschichten. Zugleich erfindet er aber auch neue Schelmengeschichten aus dem Hier und Heute. Aus der Zeit des Nasreddin und dem orientalischen Kulturkreis spielt das Ensemble Capella Antiqua Bambergensis die passende Musik auf historischen Instrumenten. Unterstützt wird sie dabei von Murat Coşkun, dem Virtuosen auf der Rahmentrommel und Ibrahim Sarıaltın mit der türkischen Laute und traditionellem Gesang.

Paul Maar ist einer der erfolgreichsten europäischen Autoren für Kinder- und Jugendliteratur. Im Auftrag des Goethe-Instituts ist er weltweit unterwegs. Seine Bücher wie "Das Sams", "Lippels Traum" oder "Der tätowierte Hund" wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und weltweit in mehr als 34 Sprachen übersetzt.

Foto © CAB-Artis, Tim Hufnagl

Monat: Oktober 2017

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse