Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Donnerstag, 04. Oktober 2018: Sprechtheater Play Strindberg

Von Friedrich Dürrenmatt | modernes theater aschaffenburg

Uhrzeit: 20:00 bis 21:30 Uhr

Dauer: ca. 1 Std. 30 Min. ohne Pause

Eintritt: Preisgruppe B (17 EUR)

Ort: Stadttheater Bühne 2

Zum Vergrößern anklicken

Regie, Bühne und Kostüme: Jürgen Overhoff
Dramaturgie: Nina Mähliß
Mit Cornelia Denk, Steffen Rosenberger und Dieter Schaller


Ein Faustkampf, eine Zimmerschlacht der besonderen Art – das ist Friedrich Dürrenmatts Theaterstück Play Strindberg. Und anders als der Name Strindberg im Stücktitel vermuten lässt, ist die Handlung so gar nicht düster und tragisch. Im Gegenteil: Sie ist wunderbar komisch und hintersinnig. Erinnert – auch sprachlich – an Thomas Bernhards vergnügliche Dramen und Dramolette.

Wie der Titel ebenfalls verheißt: Dürrenmatt spielt mit dem Werk August Strindbergs, des großen schwedischen Dramatikers. Genau gesagt mit dem Drama „Der Todestanz“. Darin schildert er die Geschichte des Ehepaars Alice und Edgar, das seit 25 Jahren verheiratet ist und auf einer Insel lebt. Das alte Ehepaar trägt einen Ehekrieg aus, der sich in stets wiederholenden Phrasen im Kreis dreht. Dann kommt Alices Vetter zu Besuch und die Geschichte nimmt eine unerwartete Wendung. Dürrenmatt stellt in seiner modernen, 1969 uraufgeführten Nachdichtung den Ehekrieg als Boxkampf dar.

Das moderne theater aschaffenburg, das 2014 schon mit Strindbergs „Fräulein Julie“ im Stadttheater zu Gast war, zeigt Play Strindberg in einer modernen Inszenierung.

Monat: Oktober 2018

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Alle Termine

Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse