Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Freitag, 02. Juni 2017: Musiktheater Candide

Komische Oper von Leonard Bernstein (1918-1990) | Theater Pforzheim

Einführungsvortrag um 19:00 Uhr

Uhrzeit: 19:30 bis 22:40 Uhr

Dauer: ca. 3 Std. 10 Min. mit Pause

Eintritt: Preisgruppe 2 (14-30 EUR)

Ort: Stadttheater Bühne 1

Zum Vergrößern anklicken

Inszenierung: Magdalena Fuchsberger | Musikalische Leitung: Mino Marani
Mit dem Chor des Theaters Pforzheim, Mitgliedern des Ballettensembles und der Badischen Philharmonie Pforzheim

Scottish Opera Version: Gesangsnummern auf Englisch, Dialoge auf Deutsch | Musik von Leonard Bernstein | Text nach Voltaires Erzählung von Hugh Wheeler | Gesangstexte von Richard Wilbur u.a. | Deutsch von Stephan Kopf u.a.


Eine Lustreise in die beste aller möglichen Welten. Für den jungen Candide ist die Welt noch in Ordnung. Er lebt behütet auf dem Schloss eines westfälischen Barons und dessen Gattin. Sein Leben wird maßgeblich von zwei Personen bestimmt: seiner Freundin Cunegonde und seinem Lehrer Dr. Pangloss. Sie ist die wunderschöne Tochter des Barons und der Baronin, wohingegen er als Universalgelehrter Latein, sämtliche Naturwissenschaften, Theologie und Philosophie gleichzeitig unterrichtet. Sein Credo: Die derzeitige Welt ist die beste aller möglichen. Doch gerät Candides kleine Welt aus den Fugen: Er wird aus dem Schloss geworfen, weil sein nicht standesgemäßes Verhältnis mit Cunegonde auffliegt. Für ihn beginnt eine abenteuerliche Reise, in deren Verlauf er Kriege sowie Naturkatastrophen überlebt und jenseits des Atlantiks ein magisches Zauberland entdeckt: El Dorado.

Mit Leonard Bernsteins "Candide" setzt das Theater Pforzheim seine Reihe zentraler Werke des amerikanischen Musiktheaters fort. Als Vorlage diente Voltaires gleichnamiger Roman, in dem der Autor die kirchlichen und staatlichen Autoritäten seiner Zeit verspottet. In den 1950er Jahren nahm sich Leonard Bernstein dieses Stoffes an und zeichnete ein satirisches Bild seiner Zeit. Das Ergebnis ist ein leichtfüßig-virtuoses Jonglieren mit verschiedenen musikalischen Stilelementen zwischen Walzertakt, Tangoschritt, amerikanischem Jazz und italienischer Oper.

Foto © Sabine Haymann

Monat: Juni 2017

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Trailer

Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse