Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Freitag, 06. Juli 2018: Junges Theater Max und Moritz

Nach Wilhelm Busch | Kleine Oper Bad Homburg

ab 4 Jahren | Im Rahmen der Aschaffenburger Kulturtage

Uhrzeit: 15:00 bis 16:00 Uhr

Dauer: ca. 1 Std.

Eintritt: 5-12 EUR

Ort: Karlsplatz

Zum Vergrößern anklicken

Jeder kennt die Geschichte der beiden Lausbuben, denn „ Max und Moritz “ ist schließlich das bekannteste und meistverkaufte Kinder-Bilderbuch der Welt.

“Echte“ Opernsänger laden Ihr junges Publikum ein zu einem lustigen Ausflug in die klassische Musik. Sie singen klassische Melodien und Arien aus Oper und Operette zu den Texten von Wilhelm Busch. Live natürlich. Ein Konzertpianist begleitet sie dazu am Flügel. Auch live. Selbstverständlich. Und dazu gibt’s Popmusik und fetzige Tänze. So wird aus dem Bilderbuch von W. Busch ein Kaleidoskop aus bunten und lustigen Szenen. Mit farbenfrohen Kostümen und einer aufwändigen Bühnenausstattung, mit ausgefallenem Lichtdesign und Pyrotechnik. Die Zeichnungen von Wilhelm Busch werden umgesetzt in Sprache, Bewegung und Musik. Die Kleine Oper Bad Homburg zeigt die originale Bilderfolge von Max und Moritz in nahezu originalen Kostümen: Die Witwe Bolte, der Lehrer Lämpel, der Schneider, Onkel Fritze. Alle bekannten Figuren von Wilhelm Busch erscheinen auf der Bühne und werden von Max und Moritz geärgert. Ein phantasievolles, buntes und detailreiches Bühnenbild untermalt die lebendige Inszenierung.

Das grausame Ende der beiden „Bösewichter“ aus dem Bilderbuch jedoch findet nicht statt. Im Musical der Kinder- Musik-Theater-Truppe aus Bad Homburg gibt es ein Happy End: „Als man dies im Dorf erfuhr, gab es eitel Freude nur….“

Foto © Stephan Morgenstern f. Kleine Oper Bad Homburg

Monat: Juli 2018

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Alle Termine

Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse