Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Montag, 14. Januar 2019: Grenzgänge Django Asül

Rückspiegel 2018 – ein satirischer Jahresrückblick

Uhrzeit: 20:00 bis 22:00 Uhr

Dauer: ca. 2 Std. mit Pause

Eintritt: 14,20-28,50 EUR

Ort: Stadttheater Bühne 1

Zum Vergrößern anklicken

Wer nach vorne fährt, sollte den Blick nach hinten nicht vergessen. Das lernt man schon in der ersten Fahrstunde. Was in der räumlichen Dimension angebracht ist, kann also für die zeitliche Dimension nicht schlecht sein. Und das Jahr 2018 hat einen eigenen Abend im Rückspiegel wahrlich verdient.

Erinnerungskultur auf hohem Niveau, pointensatt, geistreich geschliffen und souverän präsentiert: Highlights, Downlights, Total-Flops und scharfe Attacken. Django Asüls Rückspiegel ist ideal für alle, die das ganze Jahr nichts mitkriegen. Der Kabarettist liefert es in kompakter Form und hat sich vorgenommen: An ein Jahr, das zum Vergessen ist, muss zumindest 100 Minuten erinnert werden.

Django Asül, ein Niederbayer mit türkischen Wurzeln, wuchs in Hengersberg auf. Nach dem Abitur absolvierte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann und packte als Autodidakt den Tennislehrer noch obendrauf. Seit 2008 tritt er im Staatlichen Hofbräuhaus beim traditionellen Maibockanstich als Festredner auf. Zudem hat er seine eigene Kabarett-Sendung "Asül für alle". Neben dem Kabarett spielt der Sport für Django Asül eine wichtige Rolle. Als Sportkolumnist schreibt er regelmäßig für das kicker Sportmagazin, ist FC Bayern-Fan und geht gern zu Spielen in die Arena.

Wahlabo nicht gültig, Abo-Umtausch nicht möglich
Foto © Johannes Haslinger

Monat: Januar 2019

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Trailer

Sponsoren & Partner

Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse