Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Freitag, 20. April 2018: Grenzgänge Orchester Jakobsplatz München

Klezmer

Veranstaltung für Stuhlpaten

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Eintritt: Preisgruppe 3 (12-24 EUR)

Ort: Stadttheater Bühne 1

Die Plätze von Stuhlpaten bleiben bis zum 30. September 2017 für diese reserviert. Danach gehen die nicht beanspruchten Plätze in den freien Verkauf.


Daniel Grossmann, Leitung


Eine verspielte Klarinette, begleitet von einer akustischen Band – das versteht man gemeinhin unter Klezmer. Doch der heute bekannte Klezmerstil wurde in den 1970er Jahren in den USA geprägt. Ursprünglich handelte es sich aber um eine raue, vielseitige Tanz- und Festmusik, die hauptsächlich zu jüdischen Hochzeiten im 18. und 19. Jahrhundert erklang und zu der geweint, gegessen und ausgelassen getanzt wurde. Dieser Musik widmet sich das Orchester Jakobsplatz München (OJM).

Das OJM hat sich einer lebendigen deutsch-jüdischen Gegenwartskultur verschrieben. Es beauftragte den Berliner Komponisten Moritz Gagern mit der abendfüllenden Neukomposition Nigunim, die nicht weniger sein soll als eine zeitgenössische Neudefinition von Klezmer auf der Grundlage des europäischen Originals. Der letzte Nachhall der ursprünglichen Klezmermusik ist nur noch auf seltenen Aufnahmen der 1920er Jahre zu hören. Ausgehend von diesen Aufnahmen entwickelt das OJM zeitgenössischen Klezmer-Rohstoff, gespielt von einem ganzen Orchester.  Eine Reise durch Raum und Zeit!


Wahl-Abo nicht gültig, Abo-Umtausch nicht möglich. Ermäßigungsberechtigte erhalten an der Theaterkasse Karten zum halben Preis.

Foto © Florian Jaenicke

Monat: April 2018

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse