Direktsprung:

Abbildung: Rosinen im Kopf

Sonntag, 22. Mai 2011: Junges Theater (ab 9 Jahren) Rosinen im Kopf

Kinderstück von Thomas Ahrens und Volker Ludwig

Zeit
15:00 Uhr
Dauer
105 Min. mit Pause
Abonnement
FV
Ort
Stadttheater

GRIPS Theater, Berlin

Nach Motiven aus „Der Spinner“ von Volker Ludwig und Henning Spangenberg

Kann man zu viel Fantasie haben? Mit seinen Spinnereien geht Nico seiner Schulfreundin Sonja gehörig auf die Nerven und riskiert manchen Ärger. Meistens muss sein allein erziehender Vater, der als Fahrradkurier arbeitet, den Schlamassel ausbaden.

Auf eine völlig andere Lebenswelt, die Nico nur aus dem Fernsehen kennt, trifft er zuhause bei Oliver, dessen Vater als Werbefilmer arbeitet. Als Nico zu ihm zu Probeaufnahmen geladen wird, ist er im siebten Himmel: Die aufregende Welt von Film und Fernsehen scheint ihm in erreichbarer Nähe: Er wird ein Star! Doch beim Casting „funktioniert“ Nico nicht wie gewünscht…

Wovon träumen Zehnjährige? Wie finden sie ihren Platz in der Welt? Und wie bewerten sie ihre eigene Situation (und die ihrer Eltern) und was wünschen sie sich für ihre Zukunft? Der Autor und Regisseur Thomas Ahrens hat sich die Lebenswelten der Viert- und Fünftklässler von heute angesehen und dieses Stück für das GRIPS Theater geschrieben.