Direktsprung:

Abbildung: Stuttgarter Philharmoniker

Donnerstag, 25. November 2010: Konzert (Einführungsvortrag, kleiner Saal, 18:45 Uhr) Stuttgarter Philharmoniker

Michail Jurowski, Dirigent

Zeit
19:30 Uhr
Abonnement
Ring K + FV
Ort
Stadthalle am Schloss

Bildergalerie

  • Galeriebild 1
  • Galeriebild 2

Evelina Dobraceva, Sopran
Olga Schalaewa, Mezzosopran
Natela Nicoli,
Alt
Vsevolod Grivnov,
Tenor
Alexander Markovich,
Klavier
Sebastian Zech,
Trompete

Joseph Haydn (1732 – 1809):
Sinfonie Nr. 60 C-Dur „Il distratto“
Dmitri Schostakowitsch (1906 – 1975):
Konzert für Klavier, Trompete und Streichorchester (Klavierkonzert Nr. 1) c-Moll
Igor Strawinsky (1882 – 1971):

Mavra (konzertante Aufführung der komischen Oper)

Die Stuttgarter Philharmoniker wurden im September 1924 gegründet. Ein rascher künstlerischer Aufstieg ermöglichte bald das Engagement großer Dirigenten und Solisten. Neben den vielfältigen Aufgaben in mehreren Konzertreihen in seiner Heimatstadt spielt das Orchester regelmäßig in vielen Städten des südwestdeutschen Raumes und gibt jedes Jahr Gastspiele im In- und Ausland. In den letzten Jahren unternahmen die Stuttgarter Philharmoniker Tourneen in die USA, nach Japan, Südamerika, in die Volksrepublik China und nach Mexiko.
Eine lange Tradition hat das musikpädagogische Engagement des Orchesters.
Die künstlerische Arbeit des Orchesters ist durch Schallplatten-, Rundfunk- und CD-Aufnahmen dokumentiert.