Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Donnerstag, 24. Januar 2019: Grenzgänge Tödliches Einmaleins

Krimi von Walter Laufenberg | Musik von Klaus Appel & Boris Friedel

Jazz & Crime Festival

ausverkauft

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Eintritt: 16 EUR zzgl. VVK-Gebühr

Ort: Altes Forstamt, Webergasse 3

Ein Student liegt erstochen am Dicken Turm. Brachte er sich selber um? Oder war es Mord? Ein Toter, Erpressung, Bestechung und ein rabiater Kutschenüberfall: 1718 ist viel los in Heidelberg, viel zu viel. Nichts als Ärger für Carl Philipp, den neuen Pfalzgrafen, der gerade erst ins Heidelberger Schloss eingezogen ist. Er will der Stadt doch neuen Glanz verleihen. Mit einem frech-pfiffigen Hofnarren an seiner Seite, dem Zwerg Perkeo, bildet er ein unmögliches Gespann.

Dr. phil. Walter Laufenberg war u.a. als Fernsehreporter beim WDR und ZDF, freier Filmemacher und Verlagslektor tätig. Der Autor lebt in Mannheim und hat sich mit zahlreichen Romanen und Reportagen einen Namen gemacht.

Beim achten Jazz & Crime Festival gibt es vom 19. bis 26. Januar 2019 wieder spannende Unterhaltung an ausgefallenen „Tatorten“ in Aschaffenburg. Zusammen mit verschiedenen Krimiautoren, die aus ihren Büchern lesen, sorgen Klaus Appel und seine Gäste für Musik, Wort und Mord.


Fremdveranstaltung. Veranstalter sind Karin C. Appel und Klaus Appel. Wahlabo nicht gültig, Aboumtausch nicht möglich.

Foto © Thomas Raffler

Monat: Januar 2019

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse