Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Dienstag, 19. Februar 2019: Tanztheater The Gift

Ein Solotanzstück. Getanzt von Eric Gauthier

Uhrzeit: 20:00 bis 21:05 Uhr

Dauer: ca. 1 Std. 5 Min. ohne Pause

Eintritt: Preisgruppe 2 (14-30 EUR)

Ort: Stadttheater Bühne 1

Zum Vergrößern anklicken

Gauthier Dance || Dance Company Theaterhaus Stuttgart
Choreografie, Inszenierung, Text, Bühne, Kostüm, Licht: Itzik Galili
Musik: Claude Debussy, Jonny Greenwood, Gavin Bryars, Aaron J. Kernis u.a.
Mit Texten in englischer Sprache


Im Englischen bedeutet „gift“ Geschenk oder Gabe im Sinne von Talent. Im Deutschen denkt man bei Gift sofort an tödliche Konsequenzen. Und genau zwischen diesen beiden Polen bewegt sich die Produktion. Denn wenn das Leben im Rampenlicht eines lehrt, dann das: Wie leicht kann aus einem vermeintlichen Segen ein Fluch werden! Auch weil sich die Talente gegenseitig in die Quere kommen. Als Gauthier Mitte 20 war, konkurrierte seine neu gegründete Band mit seiner Arbeit als Tänzer am Stuttgarter Ballett. Als er mit 30 Jahren plötzlich die Chance erhielt, selbst eine Company zu leiten, fehlte ihm mehr und mehr die Zeit zum Tanzen. Und seit er mit Mitte 30 Vater wurde, muss er den Spagat zwischen der Familie und seinem außerordentlich vereinnahmenden Beruf bewältigen. Mit der neuen Produktion will Eric Gauthier innehalten und der Frage nachgehen, was ihn wirklich ausmacht.

Ist es der Tänzer? Der Choreograf? Der Singer-Songwriter? Der Company-Chef? Der Moderator und Tanz-Animateur? Auf diesem Weg der Fragen steht Gauthier ein Künstler zur Seite, der sein vollstes Vertrauen genießt. Mit seiner scharfen psychologischen Beobachtungsgabe ist Itzik Galili, der „Regisseur unter den Choreografen“, dazu befähigt wie kein anderer. Gemeinsam begeben sie sich auf eine innere Reise, die definitiv kein Spaziergang wird. Denn Eric Gauthier ist entschlossen, hinter die eigene Fassade zu blicken, und stellt sich einem Verhör, das die Wahrheit mit Hilfe eines Lügendetektors ans Licht bringen will. „The Gift“ ist eine Danksagung an die Kunst, an das Leben und die Liebe.

Foto © Maks Richter

Monat: Februar 2019

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728   

Trailer

Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse