Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Montag, 07. Oktober 2019: Grenzgänge Olga Grjasnowa

Lesung

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Eintritt: 12 EUR

Ort: Stadttheater Bühne 3

„Keiner ist davor sicher, morgen ein Flüchtling zu sein“

Die Autorin Olga Grjasnowa wurde 1984 in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku geboren und kam mit elf Jahren als jüdischer Kontingentflüchtling nach Deutschland. Für ihren vielbeachteten Debütroman „Der Russe ist einer, der Birken liebt“ wurde sie mit dem Klaus-Michael Kühne-Preis und dem Anna Seghers-Preis ausgezeichnet.

In Aschaffenburg liest sie aus ihrem neuesten Roman „Gott ist nicht schüchtern“. Dieser führt mitten hinein in das Elend des Syrien-Krieges. Die Schriftstellerin erzählt von jungen Menschen, die der Gewalt entkommen wollen.

Die Hauptfiguren des Romans müssen plötzlich fliehen und ihr ganzes Leben in Syrien von heute auf morgen aufgeben. Ihre ganze bisher erfolgreiche Biographie reduziert sich nur noch auf das Schicksal, ein Flüchtling zu sein. Weder Amal noch Hammoudi haben jemals damit gerechnet, dass sie nächstes Jahr schon Flüchtlinge in Europa sind. Sie haben lange für ein erfolgreiches Leben gearbeitet und plötzlich ist nichts mehr davon übrig.

Inspiriert wurde die Schriftstellerin durch das Schicksal ihres eigenen Ehemanns, der aus Syrien stammt. Verwoben in die Erzählung ist auch die Fluchtgeschichte ihrer Großmutter, bei der Olga Grjasnowa aufgewachsen ist.

 

Monat: Oktober 2019

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse