Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Sonntag, 06. Oktober 2019: Musiktheater CABARET

Musical von John Kander | Fred Ebb

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Dauer: 2 Stunden 45 Minuten mit Pause

Eintritt: Preisgruppe 5 (15-33 EUR) 15-33 EUR

Ort: Stadthalle am Schloss

Zum Vergrößern anklicken

Buch von Joe Masteroff | Nach dem Stück „Ich bin eine Kamera“ von John van Druten und nach den Erzählungen von Christopher Isherwood

Musik von John Kander | Gesangstexte von Fred Ebb | Deutsch von Robert Gilbert

Pfalztheater Kaiserslautern

Musikalische Leitung: Olivier Pols
Inszenierung: Frank Matthus
Bühne und Kostüme: Anne Weiler
Choreographie: Kerstin Ried
Chor: Gerhard Polifka

Der amerikanische Schriftsteller Clifford Bradshaw kommt Anfang der 30er Jahre für Recherchen zu einem Roman in das vor Leben strotzende Berlin. Er findet Unterschlupf in Fräulein Schneiders Pension und lernt im KitKatClub die Cabaretsängerin Sally Bowles kennen und lieben, die sich kurzerhand bei ihm einquartiert und mit ihrer äußerst unkonventionellen Art sein Leben ziemlich durcheinanderbringt. Angesichts dieser Turbulenzen realisiert Clifford erst nach und nach, wie der aufkommende Nationalsozialismus zunehmend Oberhand gewinnt und Gewalt auch den Alltag in Berlin bestimmt. Cliff drängt Sally dazu, mit ihm nach Amerika zu gehen, doch sie träumt naiv von einer Karriere als Sängerin und kann sich nicht vom KitKatClub lösen. Das Leben ist ein Cabaret …

Das 1966 am Broadway uraufgeführte Musical des Autorenteams John Kander und Fred Ebb ist längst ein Klassiker des Genres geworden. Es vereint auf geradezu ideale Weise raffinierte Songs im Stil der 20er Jahre, von denen nicht wenige Welthits geworden sind, eine packende Geschichte und ein politisches Plädoyer für eine freie, liberale Gesellschaft. Zusätzliche Popularität gewann das Musical durch Bob Fosses oscarprämierte Verfilmung aus dem Jahr 1972 mit Joel Grey als Conferencier und Liza Minelli als Sally Bowles.

Monat: Oktober 2019

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Alle Termine

Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse