Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Dienstag, 16. Juni 2020: Junges Theater Superhero Piece

performing:group

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Uhrzeit: 14:30 bis 15:20 Uhr

Dauer: ca. 50 Minuten, ohne Pause

Eintritt: Kinder und Erwachsene 9-12 €

Ort: Stadttheater Bühne 1

Zum Vergrößern anklicken

Ein Held, wie oft in Filmen dargestellt, ist männlich und muskulös und rettet ohnmächtige Mädchen in Not. Der Bösewicht ist meist unattraktiv, verweichlicht oder spricht mit Akzent, während eine böse Frau ihre Wespentaille zeigt und ihre verführerischen Kräfte einsetzt, um Menschen zu korrumpieren.
Wer hat diese Superhelden gemacht? Und auf welche Weise beeinflussen diese unschuldigen fiktiven Charaktere unseren Blick? Ist es Voraussetzung, kaukasisch, männlich, sportlich, unter 40 Jahre alt zu sein und wie ein „Men‘s Health“ Coverboy auszusehen, um ein ethisches Vorbild zu sein?

Mit zwei Performer*innen erforscht die performing: group die Gültigkeit dieses Erscheinungsbildes und schafft einen ehrlichen und absurden Dialog über Stereotypen, ohne den moralischen Zeigefinger zu heben. Diese sehr physische, nonverbale Performance reduziert das Bühnenbild auf das absolute Minimum, um die Bühne in eine Großleinwand zu verwandeln, in der Spezialeffekte, Filmklänge und Lichter eine Dramaturgie aus Kontrasten erzeugen. Die Show wechselt permanent zwischen alltäglichen Banalitäten und epischen Filmszenen, zwischen realen und virtuellen Realitäten, zwischen extravaganten Talentshows und stillen, intimen Begegnungen. Menschen, die winzige Haare an undenkbaren Orten entfernen und überdimensionale Außerirdische, die den Planeten angreifen, sind in einem ständigen Wechsel zu beobachten. Mit einer Reihe von Zitaten aus der Popkultur, die von Quentin Tarantino über Queen bis zu japanischen Animes reichen, ist The SUPERHERO piece ein Versuch, die Absurdität des Normalisierten zu überdenken.

Monat: Juni 2020

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse