Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Freitag, 15. März 2019: Konzert Gesprächskonzert „Die Laute in Deutschland im 18. Jahrhundert“

Mit Vincius Peres u. a. an der Laute

40. Aschaffenburger Gitarrentage | 22. Februar - 17. März 2019

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Reihe: Gitarrentage

Eintritt: Eintritt frei

Ort: Musikschule im Nöthigsgut Großostheim

Laute: Vinicius Perez u. a.
Moderation und Konzeption: Bernd Nonnweiler und Christoph Hornbach


Vinícius Perez wurde in Rio de Janeiro geboren und nahm bereits mit sechs Jahren Unterricht an der klassischen Gitarre. Nach seinem Studium konzentrierte er sich auf gezupfte Saiten instrumente aus Europa, insbesondere auf die Laute. Nachdem er sich umfassend mit historischen Quellen und ausgewählter Lautenliteratur (vom frühen sechzehnten bis zum späten achtzehnten Jahrhundert) beschäftigt hatte, besuchte er die renommierte Schola Cantorum Basiliensis und wurde dort von Hopkinson Smith unterrichtet, einem der weltweit führenden Experten für historische gezupfte Saiteninstrumente.

Vinícius Perez tritt sowohl als Solist als auch als Continuospieler auf, letzteres zum Beispiel mit der Kammerphilharmonie Graubünden, dem Konzert Theater Bern, Renate Steinmann (Zürcher Barockorchester) und dem Bach Collegium (Freiburg).
Seiner Debüt-CD als Solist, The Galant Lute, liegt seine Leidenschaft zugrunde, den verzaubernden, galanten und farbenreichen Klang der Laute mit einem spannenden und für viele unbekannten Repertoire einem modernen Publikum nahezubringen.

Monat: März 2019

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Sponsoren

Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse