Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Veranstaltungsreihen Sommerbühnen Aschaffenburg

Foto © iStock.com/South_agency

Sommerbühnen in Aschaffenburg, Juni – August 2021


Die Kulturstadt erwacht aus dem Dornröschenschlaf - Neues Leben auf den Sommerbühnen!

Die Stadt Aschaffenburg hat die „Sommerbühnen“ ins Leben gerufen und wird dort vom 24. Juni bis Ende August ein „pandemiegerechtes“ Kulturprogramm anbieten. Auf den Bühnen im Alten Forstamt in der Webergasse, im Nilkheimer Park und im Park Schöntal erwartet Sie ein buntes und vielfältiges Veranstaltungsangebot, das Konzerte verschiedenster Genres, Theater und Kabarett umfasst.

Zahlreiche Akteure sind bei der Programmgestaltung beteiligt – Hofgarten, Colos-Saal, JuKuz, Städtische Musikschule und Kulturamt bringen regionale Künstler*innen und auch überregionale Größen auf die Sommerbühnen. Für Kinder und Jugendliche wird ein reiches Programm an Kindertheater, Musikformaten für Jugendliche und Theaterworkshops geboten.

Zu allen Veranstaltungen können Sie die Busse des VAB kostenlos am Veranstaltungstag nutzen. Für das leibliche Wohl sorgen Jedermann und Hannebambel.

Nach wie vor sind die Einschränkungen aufgrund der Pandemie vorhanden. Da diese sich auch kurzfristig ändern können, findet der Vorverkauf nur online statt. So können im Bedarfsfall Kontakte nachverfolgt und alle Besucher*innen über kurzfristige Änderungen informiert werden.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen, zu den Hygienebestimmungen und zum Ticketverkauf finden Sie auf unserer Homepage www.sommerbuehnen-aschaffenburg.de


Die Sommerbühnen der Stadt Aschaffenburg werden im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.