Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Samstag, 16. Mai 2020: Grenzgänge Moby Dick oder Der Wal

Konzert mit Lesung

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Dauer: ca. 2.5 Stunden mit Pause

Eintritt: 19-35 EUR

Ort: Stadttheater Bühne 1

Zum Vergrößern anklicken

Christian Brückner, Erzähler

Elbtonal Percussion: Andrej Kauffmann, Jan-Frederick Behrend, Stephan Krause, Sönke Schreiber


Moby Dick ist ein Klassiker der Weltliteratur. 1851 von dem amerikanischen Schriftsteller Herman Melville veröffentlicht, erzählt er die Geschichte von Kapitän Ahab und seiner Jagd auf den weißen Wal, getrieben von der Sucht nach Rache und Vergeltung. Immer wieder wird die Geschichte unterbrochen von Ausflügen in die Philosophie, Wissenschaft, Kunstgeschichte und Mythologie. Was ursprünglich für eine Hörbuchpräsentation entstand, wird nun als Konzertprogramm mit Lesung neu aufgelegt: Moby Dick, gelesen von der „Stimme Deutschlands“ Christian Brückner und musikalisch bebildert von Elbtonal Percussion.


Elbtonal Percussion ist ein Schlagwerker-Ensemble aus Hamburg, das das Publikum mit seinen Trommeln, Becken und Gongs aus aller Welt, mit Marimba- und Vibraphonen und dem gleichermaßen atemberaubenden wie präzis-virtuosen Klangspiel aus Klassik, Jazz und Weltmusik, Neuer Musik, Rock und Drum ‘n‘ Bass fasziniert.

Christian Brückner ist der bekannteste und erfolgreichste Sprecher im deutschsprachigen Raum. Man kennt ihn als Synchronsprecher von Robert De Niro, als Off-Stimme in Dokumentarfilmen oder als Rezitator und Interpret von Hörbüchern, die er in seinem eigenen Hörbuchverlag Parlando herausbringt. Für seine Arbeit wurde er u.a. bereits 1990 mit dem Adolf-Grimme-Preis in Gold ausgezeichnet.

Monat: Mai 2020

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse