Über uns

Förderverein Stadttheater Aschaffenburg

Jetzt Mitglied werden

Zur Geschichte des Fördervereins

Die Aschaffenburger Bürger und Bürgerinnen haben sich schon immer und vor allem in Notsituationen für das Stadttheater engagiert und sich für den Fortbestand eingesetzt. Deshalb blickt der Förderverein Stadttheater Aschaffenburg auf eine lange Tradition zurück. 1925 wurde die Theatergemeinde gegründet, um die schwankenden Theaterverhältnisse der zwanziger Jahre zu stabilisieren. 1945 waren es wieder die Bürger der Stadt, die das Stadttheater vor dem endgültigen Abriss bewahrten. Um dem Theater auch heute die notwendige Unterstützung zu gewähren, gründete sich 2008 der Förderverein Stadttheater Aschaffenburg. Der Verein entwickelte sich zur wichtigsten kulturpolitischen Institution Aschaffenburgs und sorgte für einen Aufschwung des Aschaffenburger Theaterlebens.

Die Ziele des Fördervereins

Der Förderverein Stadttheater Aschaffenburg e.V. will mit seinem Engagement zum Ausdruck bringen, dass Bürgerinnen und Bürger aus Aschaffenburg und dem Umland das Stadttheater in seiner kulturellen Mittelpunktfunktion schätzen. Mit seinen Aktivitäten möchte der Förderverein insbesondere

  • die bauliche Instandhaltung und Instandsetzung des Theaters unterstützen
  • Kinder und Jugendliche aus finanzschwachen und sozial benachteiligten Familien Theaterbesuche ermöglichen
  • das Theater oder einzelne Produktionen durch finanzielle Unterstützung fördern
  • dazu beitragen, dass das Theater seinem Kulturauftrag in der Stadt Aschaffenburg und in der Region weiterhin gerecht wird
  • den Bekanntheitsgrad des Theaters erhöhen und weitere Zuschauer und Interessenten gewinnen

Unser Engagement

Für rund 100.000 Euro kauft der Förderverein eine LED-Wand für die Außenfassade des Stadttheaters und überlässt Sie der Stadt Aschaffenburg zur dauerhaften Nutzung.

Der Förderverein unterstützt den Einbau der Drehbühne für das Stadttheater mit 50.000 Euro und schafft einen neuen Bühnenvorhang an. Außerdem baut der Verein die Förderung theaterpädagogischer Projekte weiter aus und gründet und fördert den Theaterkidsclub.
Die Kinderbetreuung während der Vorstellung: Eine ausgebildete Erzieherin kümmert sich bei ausgewählten Vorstellungen im Stadttheater um den Nachwuchs. Dadurch fällt es Eltern leichter, in Kulturgenuss zu kommen.
Die im Jahr 2014 gestartete Initiative „Theaterpaten“ wird fortgesetzt. Mitglieder des Fördervereins gehen mit geflüchteten Kindern im Alter von drei bis neun Jahren und mit Kindern aus dem städtischen Kinderheim ins Theater oder verabreden sich zu anderen Unternehmungen in der Freizeit. Das Integrationsmanagement der Stadt Aschaffenburg schult die Paten vorab mit einem interkulturellen Training.
Der Verein unterstützt die Anschaffung einer Drehbühne. Zudem gibt er die Erstellung eines theaterpädagogischen Konzepts mit dem Titel „Theater macht Schule“ zur Gewinnung und Bindung von jungen Zuschauern in Auftrag.
Der Verein setzt sich für die Sanierung der Künstlergarderoben ein und stellt 30.000 EUR zur Deckung der Kosten bereit. Das Projekt „Theaterpatenschaften“ wird ins Leben gerufen. Hier werden Fördervereinsmitglieder Paten von Kindern und Jugendlichen, die in der Aschaffenburger Gemeinschaftsunterkunft leben. Gemeinsam besucht man Theatervorstellungen und gestaltet die Freizeit.
Der Verein trägt die Kosten in Höhe von 30.000 EUR für die neue Bestuhlung der Bühne 2 und 3. Zudem werden die Stühle in den Künstlergarderoben ausgetauscht. Es wird ein Etat von 1.000 EUR eingerichtet, um Schülerinnen und Schülern aus finanzschwachen und sozial benachteiligten Familien einen Theaterbesuch zu ermöglichen.
Der Verein übernimmt 38.500 EUR der Kosten für die Gestaltung des Zuschauerraums und die Erneuerung der Tonanlage.

gehören die Brüstungsbemalung, die Gestaltung des Bühnenportals und die Gestaltung des Deckenplafonds.

Ihre Unterstützung für unser Stadttheater

Unterstützen Sie gemeinsam mit 750 anderen kunstliebenden Menschen das Stadttheater Aschaffenburg durch Ihren Beitritt zum Förderverein Stadttheater Aschaffenburg e.V. Mitgliedschaft schon ab 35,00 € pro Jahr.

Ihr Engagement zahlt sich aus!

Jetzt Mitglied werden