Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Dienstag, 28. April 2020: Musiktheater Carmen

Oper von Georges Bizet (1838–1875) Opéra comique in vier Akten nach der Novelle von Prosper Mérimée | Libretto von Henri Meilhac und Ludovic Halévy | In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Einführungsvortrag um 19:00 Uhr

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Dauer: ca. 3 Stunden mit Pause

Eintritt: Preisgruppe 1 (20-37 EUR)

Ort: Stadttheater Bühne 1

Zum Vergrößern anklicken

Meininger Staatstheater
Musikalische Leitung: GMD Philippe Bach
Regie: Jasmina Hadžiahmetović
Bühne: Jasmina Hadžiahmetović/Christian Rinke
Kostüme: Christian Robert Müller
Chor: André Weiss/Manuel Bethe


Zwischen der schönen Arbeiterin Carmen und dem Soldaten Don José beginnt eine leidenschaftliche Liebesbeziehung. Doch während Josés Liebe sich zu blindem Verlangen wandelt und mit Carmen ein neues Leben beginnen will, verliebt sich die freiheitsliebende und selbstbestimmte Frau in den charismatischen Torero Escamillo – Don José wird von tödlicher Eifersucht übermannt.

In seiner 1875 in Paris uraufgeführten Carmen verbindet Georges Bizet französische Leichtigkeit mit romantisierten spanischen Klängen und südländischem Temperament. Voll mitreißender Musik, wie Carmens Habanera und Seguidilla sowie Escamillos Couplet, ist diese tragische opéra comique die bedeutendste und noch heute meistgespielte französische Oper des 19. Jahrhunderts.

„Wer in Carmen mehr hört als die fantastische Musik und mehr sieht als die Bestätigung der Dauer-Klischees von spanischer Leidenschaft, ewig lockendem Weib, von Machismo und pflicht- wie triebgesteuerten Männern, die ausrasten, wenn sie ihre Besitztümer davonfliegen sehen, wer also in ‚Carmen‘ mehr sieht als das, dem wird die Meininger Inszenierung von Jasmina Hadžiahmetović Balsam auf die wunde Seele sein ...“ MAIN-POST
 

Monat: April 2020

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Alle Termine

Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse