Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Montag, 11. Oktober 2021: Konzert Quatuor Ébène

Pierre Colombet (Violine) | Gabriel Le Magadure (Violine) | Marie Chilemme (Viola) | Raphaël Merlin (Violoncello)

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Eintritt: Preisgruppe 2 (15-32 EUR)

Ort: Stadttheater Bühne 1

Joseph Haydn (1732 – 1809)
Streichquartett D-Dur op. 20 Nr. 4

Leoš Janáček (1854 – 1928)
Streichquartett Nr. 1 ''Kreutzersonate''

Robert Schumann (1810 – 1856)
Streichquartett F-Dur op. 41 Nr. 2


Unter Joseph Haydns fast 70 Streichquartetten sind die der Serie op. 20 wohl die experimentellsten: Nr. 4 etwa beginnt mit einem höchst geistreichen Allegro über ein einziges Thema. Ein ausdrucksvoller Moll-Satz schließt sich an, dann ein Menuett „alla zingarese“ und ein Finale, ebenfalls in jenem ungarischen Volksstil, den Haydn so sehr liebte.

Leoš Janáčeks Streichquartett Nr. 1 ist ein Stück Programmmusik über Leo Tolstois „Kreutzersonate“. In der Erzählung musiziert eine ungeliebte Ehefrau mit einem jungen Geiger und wird von ihrem eifersüchtigen Gatten ermordet. Die verzerrte, fast besessene Wiederholung einer Beethoven-Melodie im dritten Satz könnte bedeuten, dass wir sie mit den Ohren des Ehemanns hören.

Ein Beethoven-Zitat enthält auch Robert Schumanns Quartett op. 41 Nr. 2: Es stammt aus dem Liederkreis „An die ferne Geliebte“ und findet sich im Finale. Schumann selbst betrachtete seine Serie op. 41 als sein „bestes Werk der früheren Zeit“. Eines der besten Ensembles unserer Zeit interpretiert die drei Quartette – das französische Quatuor Ébène.

Monat: Oktober 2021

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse