Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Sonntag, 27. September 2020: Grenzgänge Der Erzähler von Algier

Ensemble JOYOSA

Vorverkauf ab 15.09.2020

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Eintritt: 17 EUR

Ort: Stadttheater Bühne 2

Zum Vergrößern anklicken

Durch einen glücklichen Zufall traf das Musikerpaar Dirk und Silke Kilian von JOYOSA auf den Märchenerzähler und Autor Naceur-Charles Aceval. Schnell war der Gedanke geboren, ihre jeweiligen Kunstformen in einem gemeinsamen Programm zu vereinen. Aufgewachsen in Algerien, lernte Naceur-Charles Aceval die Erzählkunst von seiner Mutter und Großmutter, die beide beim algerischen Nomadenstamm Ouled Sidi Khaled als Erzählerinnen fungierten. In bester maghrebinischer Tradition erzählt er märchenhafte und nachdenkliche Geschichten aus der Welt der Nomaden und dem Nomadenzelt seiner Kindheitstage mit Charme und Humor. Geprägt von drei ulturen, der algerisch-nomadischen seiner Mutter, der französischen seines Vaters und der deutschen als Wahlheimat schlägt Naceur-Charles Aceval mit seiner Erzählkunst eine Brücke zwischen dem Maghreb und Europa, ein Mittler zwischen den Kulturen.

Wie auch das Ensemble JOYOSA.

Dirk und Silke Kilian wandeln ebenfalls mit ihrer Musik zwischen den Kulturen. Beide in Deutschland geboren, haben sie eine große Liebe zu den verschiedenen Musiktraditionen der Erde entwickelt. Von Spanien bis in den nahen Osten, von den nordischen Ländern bis nach Italien reicht der Schatz traditioneller Musik die Dirk und Silke Kilian in ihren Konzerten darbieten. Und auch das zeitliche Spektrum zeigt vom Mittellalter bis ins 19. Jhd. die reiche Klangwelt der Kulturen. Dies präsentieren die beiden Musiker auf einer Vielfalt traditioneller und historischer Instrumente: Oud, Ney, griechische Laute, Nyckelharpa, Duduk, Davul, Rahmentrommel und Riqq, um nur einige zu nennen.

Um das Programm komplett zu machen, haben JOYOSA die Tänzerin Meike „MIRIMAH“ Münch eingeladen. Mirimah, eine Tänzerin der neuen Generation zeigt ebenfalls ein breites Spektrum von verschiedenen Tanzkulturen und Bewegungskünste. Vom klassisch orientalischen und indischen Tanz über Tribal, Indian Fusion und Bollywood begeistert Mirimah mit Anmut und Lebensfreude.
So entstand ein Programm aus Erzählungen, Musik und Tanz welches charmant und spannend präsentiert, voller Humor und Emotionen steckt. Ein buntes Feuerwerk aus Erzählkunst, Musik und Klang, Bewegung und Farben.

 

Monat: September 2020

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse