Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Freitag, 11. Dezember 2020: Brentano-Akademie Golden wehn die Töne nieder, stille, stille, lass uns lauschen!

Ein poetisch-musikalischer Abend mit Werken von Clemens Brentano und Ludwig van Beethoven

Vorstellung entfällt!

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Reihe: Brentano-Akademie

Eintritt: 13–26 EUR

Ort: Stadttheater Bühne 1

Daniel Heide (Klavier)
Walter Renneisen (Rezitation)


Ludwig van Beethoven:
Klaviersonate Nr. 30 E-Dur opus 109
Klaviersonate Nr. 14 cis-Moll op. 27,2 - „Mondschein-Sonate“
Sechs Bagatellen op. 126

Clemens Brentano:
Ausgewählte Gedichte und Prosatexte


Der romantische Dichter Clemens Brentano war von seiner Musik zutiefst berührt, und der große Komponist widmete der Familie des Poeten einige seiner schönsten Klavierwerke. Ludwig van Beethoven, dessen 250. Geburtstag wir in diesem Jahr feiern, war ein Dichter in Tönen, und Clemens Brentano war ein Musiker in Versen. Die romantischen Klänge der „Mondscheinsonate“ und die kühnen Harmonien der Sonate opus 109 finden ihren Widerhall in den sinnlichen Klangkunstwerken des romantischen Dichters. Viele seiner lyrischen Texte haben die Musik zum Thema. Erleben Sie die feine Wechselwirkung aus Worten und Tönen im imaginären Dialog zweier verwandter Geister des frühen 19. Jahrhunderts und tauchen Sie ein in die Welt der Romantik.


Walter Renneisen, freier Schauspieler und Rezitator, gilt als einer der feinsinnigsten Interpreten romantischer Lyrik.
Der Pianist Daniel Heide gehört zu den gefragtesten Solisten, Liedbegleitern und Kammermusikpartnern der jüngeren Generation.

Monat: Dezember 2020

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse