Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Mittwoch, 18. Januar 2017: Junges Theater Die Ministerpräsidentin

Singspiel nach Tore Tungodden | ATZE Musiktheater

Ab 9 Jahren

Einzelne Restplätze

Uhrzeit: 10:00 bis 12:30 Uhr

Dauer: ca. 2 Std. 30 Min. mit Pause

Eintritt: Preisgruppe 8 (5-12 EUR)

Ort: Stadttheater Bühne 1

Zum Vergrößern anklicken

Nominiert für den IKARUS 2016 als herausragende Berliner Theaterinszenierung für Kinder. Nach dem Roman von Tore Tungodden in einer Inszenierung von Thomas Sutter. Musikalische Leitung und Kompositionen: Doro Gehr


Der Vater der 12-jährigen Hannah soll die Wahlkampagne für die neu gegründete Partei „Stimme der Zukunft“ organisieren. Die Wahlen zum norwegischen Parlament stehen bevor, und die geheimnisvolle Partei will ein Kind an die Spitze der Regierung stellen – seine Tochter Hannah!

Richtig ernst nehmen kann sie das anfangs nicht, doch schon bald ist die mediengesteuerte Öffentlichkeit von Hannah begeistert, weil sie immer offen sagt, was sie denkt. Als Hannah nach mehreren Verwicklungen tatsächlich gewählt wird, fängt das Abenteuer Politik erst richtig an, denn sie muss ein Kabinett zusammenstellen und ein Regierungsprogramm entwerfen. An ihrer Seite steht ihr bester Freund Fred, der mit seiner Unbekümmertheit und seinem Einfallsreichtum immer auf genial einfache Lösungen kommt. Sein Wahlspruch: voll fette Kiste!

Was wäre, wenn Kinder tatsächlich teilhätten an politischen Entscheidungen? Die mitreißende wie unterhaltsame Inszenierung ist ein Gedankenexperiment, Märchen, Satire und Vision in einem, die Kindern die Bedeutung demokratischer Prozesse ganz konkret vor Augen führt und ihnen Lust macht sich einzumischen. Die Inszenierung ist als Singspiel gestaltet – gesprochene und gesungene Dialoge werden eng miteinander verzahnt.

Foto © Jörg Metzner

Monat: Januar 2017

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Alle Termine

Trailer

Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen und über die Versandoption Ticketdirect zuhause ausdrucken. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse