Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Montag, 09. Januar 2017: Junges Theater Der Sturm

Nach William Shakespeare | Bremer Shakespeare Company

Uhrzeit: 14:30 bis 17:15 Uhr

Dauer: 2 Std. 45 Min. inkl. Pause

Eintritt: Preisgruppe 8 (5-12 EUR)

Ort: Stadttheater Bühne 1

Zum Vergrößern anklicken

Spielfassung/Regie: Lee Beagley
Bühne/Kostüme: Heike Neugebauer
Musik: Andy Frizell
Mit: Tim D. Lee, Peter Lüchinger, Michael Meyer, Theresa Rose, Erik Roßbander, Petra-Janina Schultz, Markus Seuß


Vor 13 Jahren wurde Prospero, Herzog von Mailand, von seinem eigenen Bruder und mit Hilfe von Alonso, dem König von Neapel vom Thron gestoßen und zusammen mit seiner kleinen Tochter Miranda auf dem Meer ausgesetzt. Seitdem lebt er auf einer einsamen Insel mitten im Meer und hat mit Hilfe geheimer Bücher Zauberkünste erlernt. Er hat den Eingeborenen Caliban unterworfen und sich den Luftgeist Ariel dienstbar gemacht. 

Mit seiner Magie kann sich Prospero an seinen alten Widersachern rächen: Er entfacht einen Sturm auf dem Meer und lässt das Schiff, auf dem König Alonso, sein Sohn Ferdinand und Prosperos Bruder samt Gefolge segeln, Schiffbruch erleiden. Die Verunglückten werden auf der einsamen Verbannungsinsel an Land gespült, wo Prospero mit seiner mittlerweile sechszehnjährigen Tochter Miranda haust. Am Ende vergibt Prospero seinen Widersachern, lässt den Luftgeist Ariel frei, gewährt Ferdinand die Hand seiner Tochter Miranda und schließt mit der Welt Frieden. Denn als Zauberer konnte er die Menschen mit seiner Kunst zwar manipulieren, aber nicht verändern. Verändern kann er nur sich selbst.

Durchs Shakespeares Alterswerk wehen utopische Traumbilder einer idealen Gesellschaft und ein Hauch von melancholischem Abschiedsschmerz. Doch auch deftige Rüpelkomik und dunkle Charaktere voller Durchtriebenheit und niederer Absichten haben ihren Platz. In diesem Drama offenbart sich Shakespeares ganze Fantasie und tiefe Kenntnis aller Spielarten der menschlichen Seele.

​Foto © Marianne Menke

Monat: Januar 2017

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Trailer

Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse