Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Samstag, 02. Juni 2018: Konzert 2. Schönbusch-Serenade

Bartholdy Quintett

Ausverkauft

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Reihe: Schönbusch-Serenaden

Eintritt: 25 EUR

Ort: Park Schönbusch Festsaal

Ulf Schneider, Violine | Anke Dill, Violine | Volker Jacobsen, Viola | Barbara Westphal, Viola | Gustav Rivinius, Violoncello


Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Quintett c-Moll KV 406
Robert Krampe (geb. 1980): “…mein Saitenspiel”, komponiert für das Bartholdy Quintett
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847): Quintett A-Dur op. 18


Ein Streichquintett in fester Besetzung ist eine Seltenheit, denn üblicherweise wird ein Gast von einzelnen Streichquartetten eingeladen, um dann punktuell als Quintett gemeinsam zu musizieren.

Die fünf prominenten Musiker stellten bei Durchsicht der Literatur heraus, dass es außer dem bekannten Repertoire wahre Perlen herausragend schöner Werke für Streichquintett gibt, die so gut wie nie in Konzerten zu erleben sind. Dies zu ändern, haben sich die Künstler, die sich bereits über viele Jahre kennen und als Professoren an verschiedenen deutschen Musikhochschulen tätig sind, auf die Fahne geschrieben.

Die langjährige kammermusikalische Erfahrung der einzelnen Mitglieder fließt in die gemeinsame, kontinuierliche und intensive Arbeit ein und ermöglicht so Interpretationen größter Homogenität und Virtuosität.

Zusätzlich eint die Musiker des Bartholdy Quintetts die Lust auf Neues. Daher hat das Quintett einen Kompositionsauftrag an den Lübecker Komponisten Robert Krampe vergeben, die im April 2011 ihre Uraufführung erlebte.

Foto © Irène Zandel

Monat: Juni 2018

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Partner

Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse