Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Dienstag, 22. März 2022: Sprechtheater Warten auf Godot

von Samuel Beckett

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Dauer: ca. 2 Stunden 15 Minuten, mit Pause

Eintritt: Preisgruppe 2 (15-32 EUR)

Ort: Stadttheater Bühne 1

Deutsches Theater Göttingen

Regie: Erich Sidler
Bühne: Dirk Becker
Kostüme: Renée Listerdal
Video: Moritz Hils
Dramaturgie: Matthias Heid

Mit Bastian Dulisch, Roman Majewski, Paul Wenning und Gerd Zinck


Das Warten ist Becketts Helden Vladimir und Estragon zur Existenzform geworden. Irgendwo, am Rand einer Straße, die weder Anfang noch Ende hat, warten die beiden auf Godot, von dessen Erscheinen sie sich viel versprechen, an den sie sich aber kaum erinnern können. Es ist eine sehr vage Verabredung, die die beiden an jenem Ort festhält und im Grunde wissen sie nicht einmal, was sie von Godot wollen, vielleicht ist sein Erscheinen mit einer Art von Erlösung – und sei es nur vom Zustand des Wartens – verbunden.

An Godots Stelle erscheinen Pozzo und sein Diener Lucky, zwei Gestalten, die sich gänzlich dem Materialismus hingegeben haben. Lucky zumindest beherrscht die Kunst des Denkens und beweist furios, dass Theologie, Kunst und Philosophie die existenziellen Fragen des Menschseins nicht beantworten können. Zwar wissen auch Vladimir und Estragon nicht, was denn der Sinn ihrer Existenz als Wartende sein könnte, im Warten aber manifestiert sich eine Spur von Hoffnung, dass sie dies noch erfahren könnten. Bis dahin müssen sie sich umwerfend komisch und unterhaltsam die Zeit vertreiben.

Monat: März 2022

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen und über die Versandoption Ticketdirect zuhause ausdrucken. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse