Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Veranstaltungsreihen TsT - Theater setzt Themen

Sterben in Würde und Selbstbestimmung?

TsT - Theater setzt Themen

(c) Monika Spatz | Skulptur "Frau im Wind!" von Helmut Hirte

Die Themenwoche „Sterben in Würde und Selbstbestimmung?“ vom 26.10.-4.11.21 stellte den Auftakt eines neuen Formats des Kulturamts Aschaffenburg dar: TsT – Theater setzt Themen. Hierbei werden gesellschaftsrelevante Fragestellungen unter anderem anhand ihrer dramaturgischen Umsetzung erörtert. Darüber hinaus stellen begleitende Veranstaltungen und Vorträge unterschiedliche Perspektiven und Disziplinen sowie deren Herangehensweise an das entsprechende Thema vor.

Die beiden Aufführungen von Ferdinand von Schirachs GOTT in einer Inszenierung des Berliner Ensemble am 3./4. November bildeten den Höhepunkt der Premiere von TsT. Grundlage des Textes ist ein kontrovers diskutiertes Urteil, das das Bundesverfassungsgericht im Februar 2020 fällte: §217 StGB wird für nichtig erklärt und somit die ärztliche Suizidassistenz legalisiert.

Im Laufe der Themenwoche schilderten ein Moraltheologe, ein Palliativmediziner und ein Rechtsanwalt ihre Sicht auf die komplexen Fragestellungen, die dieses Urteil mit sich bringt. Außerdem erhielten Interessierte Informationen zu Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht oder der hospizlichen und palliativen Versorgung am bayerischen Untermain. Die Realisierung des Projekts erfolgte in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg, dem Sozialdienst katholischer Frauen, dem Martinusforum und der Hospizgruppe Aschaffenburg.

Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen und über die Versandoption Ticketdirect zuhause ausdrucken. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse