Startseite » Veranstaltungen » Liederabend mit Andrè Schuen und Daniel Heide
Stadttheater Aschaffenburg Logo
Lade Veranstaltungen
21 Sa

Jan 23

Kammerkonzert

Liederabend mit Andrè Schuen und Daniel Heide

Andrè Schuen, Bariton | Daniel Heide, Klavier

DATUM:

Sa 21.01.23

UHRZEIT:

19:30

DAUER:

EINTRITT:

Preisgruppe 1 (20-37 EUR)

Einführungsvortrag um 18:45 Uhr

Robert Schumann (1810-1856)
Vier Husarenlieder, op. 117
Der Schatzgräber, op. 45, Nr. 1
Liederkreis, op. 39
Der Einsiedler, op. 83, Nr. 3
Dichterliebe, op. 48


Der Bariton Andrè Schuen stammt aus dem ladinischen La Val (Südtirol, Italien) und wuchs dort dreisprachig auf – eine Vielseitigkeit, die sich in seinem jetzigen Gesangsrepertoire widerspiegelt. Nachdem lange Jahre das Cello sein Hauptinstrument war, entschied er sich für ein Gesangsstudium an der Universität Mozarteum Salzburg bei Prof. Horiana Branisteanu sowie Lied und Oratorium bei Prof. Wolfgang Holzmair. Von 2010 bis 2014 war Andrè Schuen Ensemblemitglied der Oper Graz.

Gemeinsam mit seinem Klavierpartner Daniel Heide ist ihm der Liedgesang besonders wichtig. Das Duo ist mittlerweile regelmäßiger Gast der Schubertiade in Hohenems und Schwarzenberg. Die beiden sind darüber hinaus in den wichtigen Liedzentren weltweit gefragt.

Daniel Heide studierte an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar bei Prof. Ludwig Bätzel und erhielt wegweisende Anregungen bei Christa Ludwig und Dietrich Fischer-Dieskau. Seine umfangreiche Konzerttätigkeit führt ihn durch ganz Europa und viele Länder Asiens. Daneben gilt ein Hauptaugenmerk der Förderung junger Lied-Duos: An den Hochschulen von Berlin (Hanns Eisler) und Weimar unterrichtete er 13 Jahre Liedgestaltung, Kammermusik und Korrepetition.

Nach oben