Stadttheater Aschaffenburg Logo
Lade Veranstaltungen
19 So

Mrz 23

Sprechtheater

Tyll

Schauspiel von Daniel Kehlmann

DATUM:

So 19.03.23

UHRZEIT:

18:00

DAUER:

EINTRITT:

Preisgruppe 2 (15-32 EUR)

Regie: Erik Schäffler
Bühnenbild: Timo von Kriegstein
Kostüme, Masken: Sylvia Wanke
Video: Sylvia Wanke, Manuel Schulte
Musik, Sounds: Marcus Voigt

Mit Sven Walser als alter TYLL, Oliver Hermann, Axel Pätz, Mignon Remé, Ines Nieri, Frank Jordan, Rune Jürgensen, Maximilian von Mühlen


Tournee-Theater THESPISKARREN

Tyll Ulenspiegel – Vagant, Schausteller und Provokateur – wird zu Beginn des 17. Jahrhunderts als einfacher Müllerssohn geboren. Sein Vater, ein heimlicher Magier und Welterforscher, gerät mit der Kirche in Konflikt. Tyll flieht in Begleitung der Bäckerstochter Nele. Auf ihren Wegen durch das von den Wirren des Dreißigjährigen Krieges verheerte Land werden sie Zeugen blutiger Schlachten, erleben Hunger, Armut und religiösen Fanatismus, treffen auf Könige und Königinnen, Mönche und Bauern, Schriftsteller und Drachenforscher. Eines Tages beschließt Tyll, der rätselhafte Gaukler, niemals zu sterben …

Daniel Kehlmanns schillerndes Sittengemälde wirft ein Schlaglicht auf unsere Gegenwart. Der Bestsellerautor zeigt, wie dünn die Decke unserer Zivilisation ist und wie schnell das Morden zur Gewohnheit werden kann. Die enorme Bühnenwirksamkeit des Stoffes hat Regisseur Erik Schäffler mithilfe der dialogisch geschriebenen Romanpassagen brillant herausgearbeitet. Kehlmanns bildgewaltige Sprache findet sich auch in den erzählenden Liedern eines Bänkelsängers wieder. Masken- und Puppenspiel ergänzen das überaus sehenswerte Spektakel.

Nach oben