Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Dienstag, 08. Januar 2019: Sprechtheater Emilia Galotti

Von Gotthold Ephraim Lessing | Deutsches Theater Göttingen

Restkarten an der Theaterkasse | Einführungsvortrag um 19:00 Uhr

Uhrzeit: 19:30 bis 21:15 Uhr

Dauer: ca. 1 Std. 45 Min. ohne Pause

Eintritt: Preisgruppe 3 (12-24 EUR)

Ort: Stadttheater Bühne 1

Zum Vergrößern anklicken

Regie: Maik Priebe | Dramaturgie: Verena von Waldow | Bühne & Kostüme: Susanne Maier-Staufen | Musik: Ole Schmidt | Mit Gaby Dey, Gaia Vogel, Marius Ahrendt, Rebecca Klingenberg, Roman Majewski u.a.


Die bürgerliche junge Frau als Opfer adliger Intrigen: In wohl kaum einem anderen Drama wurde dieses Motiv so effektvoll umgesetzt wie in Lessings »Emilia Galotti«. Der Prinz von Guastalla, gerade ein wenig gelangweilt von seiner Geliebten, der Gräfin Orsina, hat ein Auge auf die attraktive Emilia Galotti geworfen. Die jedoch steht unmittelbar vor der Hochzeit mit dem Grafen Appiani und zeigt sich desinteressiert an den Avancen des Prinzen.

Auf dem Weg zur Trauung wird Appiani erschossen und Emilia, angeblich zu ihrem eigenen Schutz, auf das Lustschloss des Prinzen gebracht und dort festgehalten. Als Emilias Vater, von der eifersüchtigen Orsina auf die richtige Spur gebracht, seine Tochter dort aufsucht, fordert sie ihn auf, sie zu töten, damit sie nicht Opfer des Prinzen werde.

Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781), ein Dramatiker der Deutschen Klassik, verschaffte in seinen Dramen dem aufstrebenden Bürgertum des 18. Jahrhunderts seine ersten Auftritte auf der Theaterbühne.

Fotos © Birgit Hupfeld

Monat: Januar 2019

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Alle Termine

Trailer

Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse