Startseite » Veranstaltungen » Alexej Gerassimez und SIGNUM saxophone quartet
Stadttheater Aschaffenburg Logo
Lade Veranstaltungen
26 So

Mrz 23

Kammerkonzert

Alexej Gerassimez und SIGNUM saxophone quartet

Alexej Gerassimez, Percussion | Blaž Kemperle, Sopransaxophon | Hayrapet Arakelyan, Altsaxophon | Alan Lužar, Tenorsaxophon| Guerino Bellarosa, Baritonsaxophon

DATUM:

So 26.03.23

UHRZEIT:

18:00

DAUER:

EINTRITT:

Preisgruppe 2 (15-32 EUR)
#TsT

Starry Night – Klang-(R)Evolution von Holst bis AC/DC

Tauchen Sie ein in unbekannte Klangwelten: Der international gefragte Perkussionist Alexej Gerassimez und das SIGNUM saxophone quartet lassen die Grenzen zwischen Konzert und Performance, Stilen und Genres sowie Komposition und Improvisation verschwimmen.

Grenzen zu überschreiten ist auch das zentrale Element des Programms, das die fünf hochgeschätzten jungen Musiker gemeinsam erarbeitet haben. Eigene Arrangements bekannter Klassiker wie Holst’s „Die Planeten“ werden durch zeitgenössische Werke von Alexej Gerassimez oder John Psathas ergänzt, der Schöpfer der unverwechselbaren Star Wars-Musik, John Williams, rundet die Setlist ebenso ab wie Titel der Kultrockband AC/DC im kammermusikalischen Gewand.

Inspiriert wurde „Starry Night“ von den großen Fragen der Menschheit: Wer sind wir? Wo kommen wir her? Wohin gehen wir? Die Musik entführt Sie auf eine Reise ins Ungewisse, direkt ins Herz unseres Unterbewusstseins, wo wir uns mit unseren Ängsten, Träumen und Sehnsüchten konfrontiert sehen – eine Erfahrung der ganz besonderen Art.

Alexej Gerassimez, Percussion

Blaž Kemperle, Sopransaxophon
Hayrapet Arakelyan, Altsaxophon
Alan Lužar, Tenorsaxophon
Guerino Bellarosa, Baritonsaxophon

Nach oben