Direktsprung:

Stadttheater Aschaffenburg: Details zur Veranstaltung

Donnerstag, 28. September 2017: Grenzgänge Matthias Brandt und Jens Thomas

„Angst“ – die schaurig fesselnde Wort-Musik-Collage

Restkarten mit Sichtbehinderung nur noch an unserer Theaterkasse

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Eintritt: 25-37 EUR, VIP-Paket 90 EUR

Ort: Stadttheater Bühne 1

Beängstigend gute Musik, fesselnder Ausdruck und überraschende Improvisation: Matthias Brandt und Jens Thomas geben mit dem Programm „Angst“ eine Zusammenfassung zahlreicher Horror-Geschichten und sorgen dabei für Hochspannung und kaltes Entsetzen.

Angst, sagt man, sei kein guter Ratgeber. Dafür aber ein unentbehrlicher Effekt von Genrefilm und -literatur, um Zuschauer und Leser bei der Stange zu halten. Nehmen wir zum Beispiel die Meisterwerke des Horrorfilms, in denen es, jenseits der oberflächlichen Effekte, im Kern um die Qualen in der Psyche der Figuren geht. Das grelle Äußere erscheint als Sinnbild des verwinkelten Inneren. Filmbilder, die einen das Fürchten lehren, Szenen, die einen ans Unbewusste erinnern. Matthias Brandt und Jens Thomas, die man schon das „Dream Team of Suspense“ nannte, machen sich nach dem großen Erfolg von „Psycho“ erneut auf die Suche nach solchen schaurigen, peinigenden Momenten. Der Schauspieler Matthias Brandt gibt dieser Fantasie über das kalte Entsetzen die Stimme. Und der Musiker Jens Thomas inszeniert dazu, sich von der Erzählung inspirieren lassend, einen improvisierten Soundtrack. Zu erwarten ist ein Abend, der von der intensiven, spontanen Interaktion zwischen beiden Akteuren lebt.


VIP-Package

VIP-Paket für 90 EUR: Mit 1 Eintrittskarte der obersten Preiskategorie, 1 Getränk nach Wahl & 1 Brezel ohne Anstehen, 1 signiertes Buch „Raumpatrouille“, Tischreservierung in der Theatergastronomie Jedermann mit Begrüßungssekt (hierfür bitte Kontaktdaten angeben zwecks vorheriger Absprache). Sie können das VIP-Ticket mit VIP-Bändchen an der Theaterkasse kaufen. Das signierte Buch erhalten Sie am Veranstaltungsabend an der Abendkasse.


Wahl-Abo nicht gültig, Abo-Umtausch nicht möglich
Foto © Mathias Bothor

Monat: September 2017

Durchschalten: Monat zurück, Monat vor
Auflistung der Monatstage nach Wochen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Partner

Bestellung von Online-Tickets

Sie können Online-Tickets über die Bestplatzbuchung oder die Saalplanfunktion verbindlich kaufen. Wir erheben hierbei eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 %. Falls wir Ihnen die Online-Tickets per Post zusenden sollen, fällt eine zusätzliche Versandgebühr von 2 EUR an. Bitte beachten Sie, dass ermäßigte Karten nicht über den Webshop gekauft werden können und dass es im Stadttheater Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne gibt. Ermäßigte Karten und Hinweise zur Sicht erhalten Sie an der Theaterkasse. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Online-Ticket Bestellung

Bestellung über Theaterkasse

Wenn Sie ermäßigte Karten benötigen oder keine Online-Buchung wünschen, können Sie Ihre Tickets auch bei unserer Theaterkasse bestellen.

Infos zur Theaterkasse